Herzlich Willkommen im Ostseebad Boltenhagen.

 

Ihr wollt etwas über "CAROLINCHEN" erfahren?


... Na dann mal los!


Im April 2000 war es, ein Gedanke wurde in die Tat umgesetzt und eine Bahn wurde gegründet, um unseren Gästen in Boltenhagen, ein Ort in einer Länge von 8 km von der Steilküste bis zum ältesten Ortsteil Tarnewitz, in kürzester Zeit umfangreiche Informationen zu vermitteln.


Die Bahn erhielt Ihren Namen "CAROLINCHEN" nach der Betreiberin Frau Carola Beckert.


Jährlich wird unser Boltenhagen von bis zu einer Millionen Urlaubsgästen besucht, darunter vielen Behinderten und Kranken, denn Boltenhagen ist auch ein Ostseeheilbad mit zwei Kliniken.

Diesen, unseren Gästen wollten wir helfen, den Ort Boltenhagen und seine einladende schöne Landschaft, schneller und informativer kennenzulernen. Viele Reisegruppen besuchen uns und haben mitunter nur zwei bis drei Stunden Verweilzeit in unserem Ort und da bieten wir ihnen eine kleine Traumreise durch Boltenhagen und seine schöne Landschaft an. Unsere Reiseziele erlauben es auch, nicht mit einem Auto erreichbare Sehenswürdigkeiten, zu zeigen.

Wir wurden in kürzester Zeit eine Attraktion im Ostseebad Boltenhagen und sind aus dem Ortsbild nicht mehr wegzudenken.


Ihr Auto können Sie im Urlaub stehen lassen!

Mit der charmanten Boltenhagener Bäder-Bahn „Carolinchen“ erkunden Sie das ganze Ostseebad und die Umgebung.

Sie können zwischen Ortsrundfahrten, Steilküstenfahrten oder der Fahrt zur Weissen Wiek wählen.

Los geht es ab der Haltestelle „Wasserspiele am Kurhaus“.

Genießen Sie die Bäderarchitektur in Boltenhagen, die idyllische Natur in und um das Ostseebad und lauschen Sie dabei den interessanten, regionalen Geschichten.



... und noch ein paar Details. Unsere Bahn verfügt über 54 Sitzplätze, außerdem besitzt "CAROLINCHEN" einen Rollstuhlplatz mit absenkbarer Plattform.


Wir freuen uns schon jetzt über Ihren Besuch.